WhatsApp / Anrufen

0160 920 386 42

Email

joshuasnow.de@gmail.com

Termine nach Vereinbarung

10:00 - 20:00 Uhr

 (DE / ENG)

#trapezius #sternocleidomastoid #accessorynerve #vagusnerve


Druck auf den mittleren und oberen Teil des Trapezmuskels kann den Hirnnerv XI (akzessorischer Nerv) stimulieren, der an der Schädelbasis entspringt und durch die Halswirbel 6 und 7 austritt.

Der kraniale Anteil verzweigt sich dann in den Vagusnerv, der der längste des autonomen Nervensystems und einer der wichtigsten im Körper ist.

Die spinalen Anteile des akzessorischen Nervs verlaufen weiter entlang der Arteria carotis interna, durchdringen und innervieren den SCM (Sternocleidomastoideus) und schließlich die ‘traps’.

Der Trapezius ist der einzige Muskel der oberen Gliedmaßen, der seine Innervation (Versorgung mit Nervenfunktionen) nicht vom Plexus brachialis erhält.

Spannungskopfschmerzen, partielle Lähmungen, Nervenschmerzen (Neuropathie) sind mögliche Symptome, die aufgrund der wichtigen Funktionen und Bahnen des spinalen (äußeren) Teils des Nervs auftreten können, was ihn besonders anfällig für Verletzungen macht.

ENG.

Pressure on the middle and upper part of the trapezius muscle can stimulate cranial nerve XI (accessory nerve), which originates at the base of the skull and exits through cervical vertebrae 6 and 7.

The cranial component then branches into the vagus nerve, which is the longest of the autonomic nervous system and one of the most important in the body.

The spinal portions of the accessory nerve continue along the internal carotid artery, penetrating and innervating the SCM (sternocleidomastoid) and finally the ‘traps’.

The trapezius muscle (traps) is the only muscle of the upper limb that does not receive its innervation (supply of nerve function) from the brachial plexus.

Tension headaches, partial paralysis, nerve pain (neuropathy) are possible symptoms that may occur due to the important functions and pathways of the nerve’s spinal (external) portion that makes it particularly vulnerable to injury.

 

 

 

#myotherapy #muscletherapy #massagetherapy #rehabilitation #healing #remedialmassage

 

 

Seit Tausenden von Jahren haben wir die vielen Hautschichten des Körpers zu Heilungszwecken mit Händen, Fingern, Füßen, Knöcheln, Knien und Ellenbogen bearbeitet und dadurch viele kulturell unterschiedliche Massagetechniken entwickelt.

Während die meisten Massagearten darauf aus sind, Körper und Geist zu entspannen, kann die Heilmassage darüber hinaus den Körper rehabilitieren. Da durch kann er sich wieder mit dem Geist verbinden und sich auf natürliche und sichere Weise selbst heilen, so dass der Patient nach einer Verletzung wieder zu einer angstfreien Bewegung ohne Schmerzen zurückkehren kann.

ENG.

For thousands of years, we have manipulated the many layers of tissue in the body for healing purposes using hands, fingers, feet, knuckles, knees, and elbows, and have developed many culturally diverse massage techniques.

While most types of massage aim to relax the body and mind, remedial massage can go beyond that and rehabilitate the body to reconnect with the mind and heal itself naturally and safely, allowing the patient to return to thoughtless fearless movement after an injury.

 

#stretching #suboccipital #cerviclespine #fascia

 

 

Dehnung der Faszien (Bindegewebe) in den Hinterhauptmuskeln und Verlängerung der Halswirbelsäule.

Die subokzipitale Muskulatur, die am Hinterhauptbein an der Rückseite Ihres schweren Schädels (wie eine Bowlingkugel) ansetzt, arbeitet unermüdlich, um sicherzustellen, dass Ihr Kopf auf einer Plattform balanciert, die nur etwa ein Drittel so breit wie Ihre Wirbelsäule ist.
Schmerzen in diesen Bereichen werden nicht immer bemerkt, bis wir Kopfschmerzen oder Migräne bekommen, und wir alle wissen, wie gefährlich Schlaf sein kann.

Stretching the fascia (connective tissue) in the suboccipitals and lengthening the cervicle spine.

The suboccipital muscles attaching to the occipital bone at the back of your heavy skull (like a bowling ball), work relentlessly to assure your head is balanced on top of a platform measuring only about a third as your spine wide.
Pain in these groups may not always be noticed until we experience headaches, migraines and we all know how dangerous sleeping can be.

 

 
 
Zwischen den markanten V-förmigen Nackenmuskeln (Sternocleidomastoideus), dem Trapezius und dem Schlüsselbein befinden sich die 3 Skalenen, eine schwer zugängliche Gruppe in diesem Bermuda-Dreieck von Muskeln.
Sie sind für die Bewegung des Halses und das Anheben der ersten beiden Rippen zur Erleichterung der Atmung verantwortlich und können oft die Ursache für starke Schmerzen sein, die von der Mitte des Rückens bis zur Brust und den Armen reichen.

Between the prominent V-shaped neck muscles (sternocleidomastoid), the trapezius and collarbone, are the 3 scalenes, a tricky group to access in this Bermuda triangle of muscles.
They are responsible for moving the neck and raising the first two ribs to facilitate breathing, and can often be the cause of many aches and pains that extend from the middle of the back to the chest and arms.